Hand gegen Koje

Mitsegeln?

Skipper Holger Eckert

Immer wieder machen wir (hier unser Blog: Schlickspur.de) Fahrten mit unserer Emka 29 HT Swantje im Weser-Revier und „umzu“. Und immer wieder bieten wir gern für diese Touren Hand-gegen-Koje an.
Was bedeutet das? Wir können die Yacht zwar alleine segeln, aber helfende Hände sind immer gut. Und auch, wer noch nicht segeln kann, der kann doch gerne nach Anweisung mit anpacken! Oder interessiert zuschauen bzw. beschnuppern und sich so dem Segeln nähern. Bis zu drei Personen können mitfahren. Manchmal wird auch geschleust: Für so manchen eine interessante Erfahrung! (Beim SBF wird Schleusen nicht vermittelt, wir machen das oft)
Als Unkostenbeitrag nehmen wir pauschal 35,- Euro pro Person/Tag. Darin enthalten sind alle notwendigen Ausgaben: Diesel, Liegegebühren, Bootsversicherung (Vollkasko), zur Verfügung gestellte Rettungsweste, Trinkwasser, kleine Snacks für den Hunger zwischendurch (Von Apfel über Kekse, Würstchen bis Zwieback…).
Grundsätzlich ist es möglich, dass ein bis zwei Crewmitglieder auch an Bord schlafen können, aber der Platz ist wirklich begrenzt. Wenn nicht anders erwähnt, dann handelt es sich immer um Tages-Törns ohne Übernachtung. Falls mit Übernachtung, dann gibt es natürlich auch ein kleines Frühstück (Kaffee/ Tee, Brot….). Ein Schlafsack für Gäste ist an Bord (Haltet euer Gepäck schlank und fragt mich später, wieso!).
Kurz gesagt: Es sind alle für den Bootsbetrieb so wie zur Unterhaltung der Crew notwendigen Unkosten enthalten, es fallen für den interessierten Mitsegler darüber hinaus keine weiteren Kosten an, unabhängig vom Törn. Keine weitere Bordkasse etc. Gern nimmt der Skipper aber Trinkgeld an 😉 Für die An- und Abreise hat jeder Mitreisende selbst zu sorgen. Auf Nachfrage gebe ich gern Tipps zu Bahnhöfen, ZOBs, etc.

Segelyacht Swantje

Zur Yacht:
Emka 29 HT – solide, gepflegt und Erfahren. Knapp 9m lang, hochseetauglich. Ausgestattet u.a. mit großem Cockpit, Seereling,  Windsteueranlage, doppelten Roll-Vorsegeln (Genua /Fock) und extra Roll-Gennacker. alle Leinen aus dem Cockpit bedienbar. Vier Kojenplätze, Toilette mit Fäkalientank, uvm.

Zum Skipper:
Der Skipper ist ein großgewachsener Eigenbrötler im besten Alter mit überdurchschnittlicher Bildung aber unterdurchschnittlichem Sozialverhalten. Er hat etliche Seemeilen im Kielwasser und ist Revierkundig im Wattengebiet. Solange um ihn rum alles in seinem Sinne geschieht ist er auch umgänglich und Teamfähig. Außerdem hat er Sinn für Humor 😉

 

Nächste geplante Fahrten:

19.09.2022 Hooksiel – Bremerhaven
Montag, Überführungstörn von ca. 42sm: Max. 2 Personen

20.09.2022 Bremerhaven – Elsfleth Ausgebucht
Feierabend-Törn! Max. 3 Personen. Überführungs-Törn zur Maritimen Woche in Bremen, Teil 1

23.09.2022 Elsfleth – Bremen
Freitag, Max. 3 Personen. Überführungs-Törn zur Maritimen Woche Teil 2

Kontakt:
Bitte gern per Formular (unten) oder direkt per Mail: holger@ol-rounder.de
Anschliessend gern telefonisch…
(Nein; kein WhatsApp, Twitter, FB…)

Hier ist euer Formular:



    NeinJa


    Jade/ SchnuppersegelnHooksiel/HelgolandHooksiel/BhvWeser